"Vis À Vis"

Grundlegende Entwurfsidee

Zwischen EDGE Tower und East Side Mall wird an der Wand die Nachbildung der Fassade eines Mietshauses aus der Gründerzeit, als großformatiges Flachrelief, eingefügt. Als Vorlage dient das Baudenkmal-Karree das als Musterhaus-Ensemble im Jahr 1903 errichtet wurde.

Der Begriff vis-à-vis steht für das Gegenüber des Menschen im Angesicht einer zunehmend progressiven Urbanität, aber auch für nachbarschaftlich Nähe und für unerwartete Intimität innerhalb des öffentlichen Raums.

Materialität und Farbgebung

Betonguss aus Sichtbeton perlweiss, „digital sculpturing“
Relief aus Fassadenplatten: ca. 320 x 190 x 25 cm

Wahl des Standortes

Brandwand
[typeform_sidepanel_desktop]
[typeform_sidepanel_mobile]